Der Antrag

Der Saal des Teltower Carneval Clubs ist brechend voll an diesem Samstag, den 14.02.2015. Valentinstag. Das Publikum feiert und ist gut gelaunt. Der letzte Tanz des Programms, das 60 Jahre Showprojekt, ist zu Ende. Applaus! Dann - unerwartet kündigt der Moderator Björn Kuhne eine besondere Überraschung an. Plötzlich liegt der ganze Saal im leichten Dunkel. Die ersten Töne von Gary Barlows „Forever love“ erklingen. Ein Raunen geht durch den Saal und plötzlich ist es ganz still.

30 Tänzer in schwarz und rot stehen auf der Bühne. Sie wiegen sich zum Takt der Musik und gleiten dann zu einem Spalier. Und dann steht ER da. Aus der Mitte der Tänzer taucht ER auf. Auf der Leinwand im Hintergrund erscheinen Fotos. Fotos die IHN und SIE zeigen. Fotos aus 16 Jahren Beziehung, Partnerschaft, Glück und Liebe. Mit klopfendem Herzen schreitet er durch das Spalier bis zur Mitte der Bühne. Er trägt einen Schotten Kilt, ganz so wie vor 16 Jahren als sich beide bei einer Karnevalsveranstaltung des TCC im Metallarbeiterstadion kennenlernten. Karina, das Mädchen im Vampirkostüm. Er hatte sich an diesem Abend vor 16 Jahren in sie verguckt und sie von da an nicht mehr gehen lassen. Heute, 16 Jahre später steht er hier, auf der Bühne, vor 300 Leuten. Auf der Leinwand sieht man noch immer die Bilder. Sven und Karina, glücklich, eng umschlungen, lächelnd. Zusammen haben sie in den 16 Jahren viel erlebt, geteilt und ihr größtes gemeinsames Glück, ihren kleinen Sohn zur Welt gebracht. Und nun heute an diesem Tag und wieder bei einer Veranstaltung des TCC, soll es soweit sein. Der letzte Schritt zum großen gemeinsamen Glück. Heute wird er sie fragen. In der Rechten das Mikro und in der Tasche eine kleine Schachtel mit einem glänzenden Ring.

Hier steht er nun. Es hat alles wie geplant geklappt. So viele Wochen der Planung, Geheimhaltung und Absprachen. So viele die Ihn dabei unterstützt haben, dass er nun heute hier, mit dem Ring in der Hand, auf der Bühne steht. Alles begann bei einem Gespräch mit Daggi, die er beim Freizeitsport kennenlernte. Sven erfuhr, dass sie im TCC ist. Bei einem Gespräch erzählte er ihr, dass er sich schon länger überlegt hatte seiner Freundin einen Antrag beim  TCC zu machen wo sie sich einst kennenlernten. Daggi war sofort Feuer und Flamme. Sie ermutigte Sven und lud ihn ein, am Montag in den Clubkeller zu kommen und dort alles mit den Verantwortlichen zu besprechen. Nachdem er Karina erzählte, er würde sich noch mit einem Kollegen wegen einer neuen Baustelle treffen, fuhr er in den Club. Hier sprach er seine ersten Ideen mit Torsten ab. Am Ende hatte Sven eine Telefonnummer, viele Ideen und noch viele Fragezeichen. Die Idee war geboren die Anfänge gemacht. Nun hieß es, Absprachen mit dem Programmrat des TCC zu treffen. Und so rief er eine ihm überreichte Telefonnummer an. Auf das erste Telefonat mit Susi sollten noch viele weitere Gespräche folgen. So viel musste geklärt werden und schließlich war es nicht immer einfach die richtige Zeit zum Anrufen zu finden, denn Karina sollte am Ende nicht doch noch Verdacht schöpfen. Stück für Stück baute sich der Plan zusammen: Tänzer, Musik, Rosen, Fotos - ja so muss es werden. Die Showgruppe erklärte sich sofort bereit den tänzerischen Background zu gestalten. Steffi besorgte die Rosen. Als besonderes Highlight brachte sie diese mit fluoreszierendem Spray zum Leuchten. Die größte Frage war Svens Kleidung. Hin - Her, Ja – Nein, Umfrage bei allen möglichen Leuten - was denkt ihr - was denkst du und dann, kurz vor dem Tag der Tage, die Entscheidung. Das Schottenkostüm, das Kostüm in dem sie sich vor 16 Jahren beim Karneval kennenlernten. Dann war es soweit. Der Abend! Heute wird er sie fragen. Heute. Hier. Er hat sich mit einer Ausrede vom Tisch entfernt, hat sich umgezogen und wartet mit laut klopfendem Herzen auf das Zeichen. Gleich ist es soweit, gleich wird er die Bühne betreten. Gleich wird er seiner großen Liebe die eine Frage stellen.

Kontakt

Telefon: 03328 312870
Mail: info@tcc-teltow.de

 

Unsere Räume

Unser Saal